Meet our Founders – Yue Wu voRocket Tutor stellt sich der Herausforderung, unser Bildungssystem mit KI-Technologie zu erneuern

Beschreibe uns in einem Satz, was Rocket Tutor macht, und zwar so, dass es jeder verstehen kann?
Rocket Tutor nutzt KI, um das Lernen und Lehren zu automatisieren, damit alle Schülerinnen und Schüler auf personalisierte Weise den besten Lernerfolg erzielen können.

“Die Welt braucht 69 Millionen neue Lehrer, um eine Grundbildung für alle zu gewährleisten.”

Erzähl uns mehr über dich, deine Co-Founder und dein Team.
Wir sind Komaldeep, Lionel und Yue. Wir sind ein gemischtes Team mit unterschiedlichem Hintergrund und aus verschiedenen Ländern, aber wir haben alle die gleichen Probleme als Studenten und Tutoren erlebt. Mit Einblicken aus erster Hand und dem nötigen technischen Know-how wollen wir das heutige manuelle Lernen und Lehren in das Zeitalter der personalisierten Bildung bringen.

Was war deine Motivation für die Gründung von Rocket Tutor? Erzähl uns von deiner bisherigen Reise.
Die Welt braucht 69 Millionen neue Lehrer, um eine Grundbildung für alle zu gewährleisten. Um personalisierte Bildung für alle zu bieten, müssten wir jeden Lehrer 20 Mal klonen, was fast unmöglich ist.

Unser intelligenter KI-Tutor kann jeden Fehler der Schülerinnen und Schüler analysieren und alle Lücken in ihrem Wissen aufdecken. Daher können wir die Lernerfahrung eines jeden Schülers mit einem individuellen Lernplan personalisieren, der mit geeigneten Übungen und Erklärungen gefüllt ist. Mit dem Einverständnis des Lernenden kann sich auch der Lehrer in den Lernprozess einklinken und die gewonnenen Erkenntnisse für den digitalen Unterricht nutzen.

Wir beginnen mit dem Mathe-Lernen in der Oberstufe in Bayern und wollen eine personalisierte Lernlösung für jedes Fach und jeden Menschen auf der Welt schaffen.

Wann würdest du “Ja” sagen, um deine Ziele zu erreichen, und wann “Nein”?
Wir haben unser Ziel erreicht, wenn jeder einzelne Schüler die personalisierte Lernunterstützung erhält, die er braucht.
Mit unserer Lösung wollen wir dazu beitragen, eine Welt zu schaffen, in der personalisierte Bildung für alle zugänglich ist.

 

Was ist das Wichtigste, an dem du gerade arbeitest, und wie wird es gelingen?
Mit den ersten 3000 Anwendern, viel Aktivität und einer ersten Finanzierung besteht unsere größte Aufgabe darin, herauszufinden, wie wir unsere Lösung monetarisieren können, ohne eine Zugangsbarriere für unsere Nutzer zu schaffen.
Wir testen ein Freemium-Modell, bei dem alle wesentlichen Funktionen kostenlos bleiben. Die Monetarisierung wird durch Premium-Funktionen erfolgen, die das Lernen einfacher und unterhaltsamer machen.

“Unsere Lösung soll dazu beitragen, eine Welt zu schaffen, in der personalisierte Bildung für jeden zugänglich ist.”

Was ist deine bisher größte Herausforderung als Gründer?
Es ist eine große Herausforderung, Lösungen für hochkomplexe Probleme zu finden, während wir nur begrenzte Zeit und Ressourcen haben. Wir müssen einen kreativen Weg finden und manchmal auch Kompromisse eingehen, damit wir den größten Nutzen schaffen können.
.
 

Worauf seid ihr bisher am meisten stolz?
Wir sind wirklich stolz auf die Zahl der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer, denen wir geholfen haben, und darauf, wie schnell wir dies erreicht haben. Jetzt expandieren wir nach Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und bald nach ganz Deutschland und darüber hinaus.
.

Warum habt ihr euch für Venture Studio und Campus Founders entschieden?
Campus Founders und Rocket Tutor haben das gemeinsame Ziel, eine bessere Welt zu schaffen. Wir sehen die wichtige Rolle von Bildung in unserer Gesellschaft und wie die Herausforderungen in unserem Bildungssystem nur durch innovative Technologie gelöst werden können.
 

About Rocket Tutor
Rocket Tutor  utzt KI, um unbegrenzt personalisierte Bildung für jeden anzubieten!