Datenschutz

Datenschutzhinweise für die Campus Founders Social Media Accounts

Die Hinweise zum Datenschutz für Social Media Webseiten, auf denen wir einen Account betreiben finden Sie unter diesem Link

Datenschutzhinweise für Geschäftspartner und Interessenten

Die Hinweise zum Datenschutz für unsere Geschäftspartner & Interessenten finden Sie unter diesem Link

Datenschutzhinweise für Bewerbungen

Die Hinweise zum Datenschutz für Bewerbungen finden Sie unter diesem Link

Die folgenden Datenschutzbestimmungen informieren Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten im Rahmen des Besuchs dieser Website.

  1. Verantwortlicher
  2. Speicherung der IP-Adresse
  3. Nutzungsdaten
  4. Kommunikation per E-Mail / Telefon / Post
  5. Kommunikation über Kontaktformulare
  6. Campus Founders Newsletter
  7. Anmeldung / Buchung von unseren Programmen
  8. Einsatz von Cookies
  9. Einbindung sonstiger technischer Drittinhalte und Funktionen
  10. Eingebundene Youtube Videos
  11. Google Maps
  12. Links
  13. Datensicherheit
  14. Ihre Betroffenenrechte
  15. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und -verarbeitung ist

Campus Founders gGmbH

Bildungscampus 1

D – 74076 Heilbronn

Tel.: 0 7131 – 6459 480

Email: info@campusfounders.de

2. Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anfrage (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Datenmenge, die jeweils übertragen wird
  • Website, von der die Anfrage stammt
  • Browser- und Betriebssystem und dessen Schnittstelle
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert und ausgewertet. Sie dienen ausschließlich dazu, unser Angebot zu optimieren und lassen keinesfalls einen Rückschluss auf Ihre Person zu. An der Stelle, wo hypothetisch Rückschlüsse auf Ihre Person möglich wären, wie z.B. bei einer IP-Adresse, haben wir dafür Sorge zu tragen, dass ein Rückbezug auf Ihre Person unmöglich gemacht wird.

4. Kommunikation per Email / Telefon / Post

Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Persönliche Angaben, die Sie uns per E-Mail/Telefon/ Post überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Ihre Anfragen zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Empfänger/Kategorien von Empfängern: Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Campus Founders gGmbH schließen wir grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen zukommen lassen, werden spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen.

Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte werden Ihre personenbezogenen Daten nach der finalen Rückantwort für 3 Jahre gespeichert zum Nachweis, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

5. Kommunikation über Kontaktformulare

Sie haben die Möglichkeit, sich mit uns über unsere Kontaktformulare in Verbindung zu setzen. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir von Ihnen zunächst die als Pflichtfelder markierten Daten. Die Datenverarbeitung beruht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und basiert auf unserem Interesse, mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und werden von uns gelöscht bzw. sicher anonymisiert, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

6. Campus Founders Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Bitte beachten Sie, dass wir für die Anmeldung zum Newsletter bestimmte Daten (mindestens Vorname & E-Mail-Adresse) benötigen. Nach erfolgter Bestellung auf unseren Webseiten erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In).

Sofern Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen sowie über aktuelle Veranstaltungen informieren, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit wieder abbestellen, z. B. per E-Mail an info@campusfounders.de. Eine unkomplizierte Möglichkeit zum Widerruf erhalten Sie auch über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Im Rahmen der Newsletteranmeldung speichern wir über die bereits genannten Daten hinaus weitere Daten, sofern diese erforderlich sind, damit wir nachweisen können, dass Sie unseren Newsletter bestellt haben. Dies kann die Speicherung der vollständigen IP-Adresse zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. der Bestätigung des Newsletters umfassen, sowie eine Kopie der von uns versendeten Bestätigungsmail. Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und erfolgt in dem Interesse, über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands Rechenschaft ablegen zu können.

7. Anmeldung für unsere Workshops oder andere Veranstaltungen sowie Buchung von unseren Programmen/Workshops

Wenn Sie sich für einen unserer Workshops oder eine unserer Veranstaltungen registrieren möchten sowie für eines unserer Programme wie bspw. unser Founders Meetup „Stroytelling“ anmelden möchten, werden wir von Ihnen zum Zweck der Teilnahme an einer der oben genannten Events personenbezogene Daten verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. lit. b) DSGVO.

Darüber hinaus erheben wir weitergehende Informationen, die nicht mehr zur Teilnahme an unseren Events erforderlich sind, jedoch wir ein Interesse daran hegen, wie Personen auf uns aufmerksam werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Sofern wir im Rahmen der Anmeldung zu unseren Veranstaltungen von Auftragsverarbeitern unterstützt werden, sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

8. Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Webseite von unserem Web-Server an Ihr Endgerät (PC, Notebook, Smartphone oder Tablett) gesendet und dort in dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser gespeichert werden. Die zum Einsatz kommenden Cookies können verschiedene Funktionen erfüllen.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Session Cookies werden jeweils nach Beendigung Ihrer Internetsession (Schließen des Browserprogrammes) gelöscht. Permanente Cookies bleiben bis zu einer manuellen Löschung durch Sie in Ihrem Browser gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; so werden Sie über die Platzierung von Cookies informiert und der Gebrauch von Cookies wird für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

8.1. Funktionelle Cookies

Zur Funktionalität unserer Webseite verwenden wir Session-Cookies und permanente Cookies:

Name des CookiesKategorie (zB. Allgmein erforderlich, Analyse, Social Media, Werbung)Hersteller (zB Google, Facebook)Zweck/Beschreibung (Wozu werden die Cookies verwendet?)
__hs_opt_outEssentialHubSpotDieser Cookie wird verwendet, um Sie nicht erneut zu bitten zu müssen, Cookies zu akzeptieren. Der Cookie wird gesetzt, wenn um Ihnen die Möglichkeit geben, Cookies abzulehnen.
borlabs-cookieEssentialBorlabsDiese Funktion fragt Ihre Zustimmung zur allgemeinen Cookie-Verwendung ab. Ihre Einstellungen werden hier gespeichert.

Wir nutzen diese Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse liegt darin, die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen.

8.2 Hubspot und Google Analytics – Wiedererkennung des Nutzers – Besucherzählung

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Hubspot und Google Analytics. Beide verwenden Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen.

HubSpot und Google Analytics

Soweit Sie im Rahmen des Banners hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben, setzen wir Cookies von HubSpot und Google Analytics ein für die Unterscheidung, Wiedererkennung und Verfolgung von Besuchern und zur Analyse des Nutzerverhaltens.

Da wir die IP-Anonymisierung auf unseren Webseiten aktiviert haben wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte folgen Sie hierzu diesem Link und treffen die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.

Cookie Settings
Name des CookiesKategorie (z.B. Allgemein erforderlich, Analyse, Social Media, Werbung)Hersteller (zB Google, Facebook)Zweck/Beschreibung (Wozu werden die Cookies verwendet?)
__hstcConsent banner cookiesHubSpotDer Hauptcookie zum Verfolgen von Besuchern. Er enthält die Domäne, utk (siehe unten), den anfänglichen Zeitstempel (erster Besuch), den letzten Zeitstempel (letzter Besuch), den aktuellen Zeitstempel (dieser Besuch) und die Sitzungsnummer (Inkremente für jede nachfolgende Sitzung).
hubspotutkConsent banner cookiesHubSpotDieser Cookie wird verwendet, um die Identität eines Besuchers nachzuvollziehen. Dieser Cookie wird beim Einreichen des Formulars an HubSpot weitergeleitet und bei der De-Duplizierung von Kontakten verwendet.
__hssrcConsent banner cookiesHubSpotImmer wenn HubSpot den Sitzungs-Cookie ändert, wird auch dieser Cookie gesetzt. Wir setzen ihn auf 1 und verwenden ihn, um festzustellen, ob der Besucher seinen Browser neu gestartet hat. Wenn dieser Cookie bei der Verwaltung von Cookies nicht vorhanden ist, gehen wir davon aus, dass es sich um eine neue Sitzung handelt.
__hsscConsent banner cookiesHubSpotDieser Cookie zeichnet die Sitzungen auf. Dies wird verwendet, um festzustellen, ob wir die Sitzungsnummer und die Zeitstempel im __hc-Cookie erhöhen sollten. Es enthält die Domäne, viewCount (inkrementiert jede Seitenansicht in einer Sitzung) und den Zeitstempel für den Sitzungsbeginn.
_gaAnalyticsGoogleUsed to distinguish users.
_gidAnalyticsGoogleUsed to distinguish users.
_gat AnalyticsGoogleUsed to throttle request rate. If Google Analytics is deployed via Google Tag Manager, this cookie will be named _dc_gtm_<property-id>.  

Hubspot und Google Analytics unterstützen uns als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Wir haben mit diesen Dienstleistern zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Alle Informationen werden demnach nur streng zweckgebunden durch unsere Dienstleister genutzt, um die Nutzung unserer Webseiten für uns auszuwerten und Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen. Darüber hinaus haben wir sowohl mit Google als auch Hubspot sichergestellt, dass ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Beispielsweise wird durch die Verwendung von EU-Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt.

Weitere Möglichkeiten der Verhinderungen von Datenübermittlungen an Google können Sie hier nachlesen: Sie haben die Möglichkeit darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nutzerbedingungen von Google: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Daten-schutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Datenschutzrichtlinie von Hubspot: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

9. Einbindung sonstiger technischer Drittinhalte und Funktionen

Um den Inhalt unserer Website ansprechend darzustellen, verwenden wir Schriftbibliotheken von Google Web Fonts (https://www.google.com/webfonts/).

Ein Aufruf unserer Seiten führt dazu, dass Inhalte der Drittanbieter nachgeladen werden, der diese Funktionen und Inhalte bereitstellt. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Diese Web-Schriftarten werden in den Cache Ihres Browsers übertragen, um ein mehrfaches Laden zu vermeiden. Wenn der Browser Google Web Fonts nicht unterstützt oder keinen Zugriff zulässt, werden Inhalte in einer Standardschriftart angezeigt.

Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch Google Inc. keinen Einfluss. Die Einbettung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und in dem Interesse, unsere Seite möglichst ansprechend und informativ zu gestalten. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen möchten, nutzen Sie unsere Seite bitte nicht mehr.

10. Eingebundene YouTube – Videos

Auf unseren Webseiten betten wir Videos ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Videos nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Videos an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.

Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen.  Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben.

11. Google Maps

Auf unseren Webseiten betten wir Kartendienste ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Kartendienste nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Karten an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.

Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen.

Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, sofern Sie zuvor Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google LLC haben wir keinen Einfluss.

Bitte lesen Sie auch die Nutzungsbestimmungen von Google Maps, sofern Sie den Service nutzen möchten. Die Nutzungsbestimmungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Ausführliche Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google LLC finden Sie zudem unter: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Falls Sie nicht mit der Datenverarbeitung durch die Google LLC einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf eine Nutzung der Karte oder deaktivieren Sie die Java-Script Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten.

12. Links

Unsere Website enthält u. U. Links zu anderen Websites, auf die wir keinen Einfluss haben. So ist auf verschiedenen Unterseiten ein Link zu Facebook, Instagram, Twitter, Xing Linkedin, YouTube, Typeform sowie Eventbrite zu finden. Hierbei wird allein durch die Verlinkung keine Direktverbindung zu Ihrem jeweiligen Account geschaffen.

13. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten neben der Absicherung der Betriebsumgebung ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security) übertragen und authentisch geprüft, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit „https://“ beginnt.

14. Ihre Betroffenenrechte

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben oder für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber Ihren Interessen als betroffene Person überwiegen.

4. Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DSGVO)

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 S. 1 DSGVO)

Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass der Widerruf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs berührt. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannten Kontaktmöglichkeiten.

7. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO zudem das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei der Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

15. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

datenschutz süd GmbH

Wörthstraße 15

97082 Würzburg

Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de E-Mail: office@datenschutz-sued.de

Kontakt Icon
Info Icon