Nacht der Wissenschaft am 10. Oktober auf dem Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung

Am 10. Oktober öffnen alle Hochschulen und Institutionen auf dem Bildungscampus ihre Türen und laden mit einem bunten Programm zur Nacht der Wissenschaft ein.

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Planungs- und Bauzeit wird am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 der Bildungscampus Nord feierlich eingeweiht. Neben dem offiziellen Festakt für geladene Gäste, wird sich der mittlerweile auf neun Institutionen angewachsene Bildungscampus an diesem Abend in seiner ganzen Bandbreite präsentieren.

Zu den bereits ansässigen Einrichtungen Akademie für Innovative Bildung und Management (aim), Duale Hochschule Baden-Wüttemberg Heilbronn (DHBW) mit ihrem Center for Advanced Studies (DHBW CAS), German Graduate School of Management and Law (GGS), Hochschule Heilbronn (HHN), Technische Universität München am Standort Heilbronn (TUM) und dem Gründungs- und Innovationszentrum Campus Founders, zählt die Erzieherakademie Heilbronn und das Forschungszentrum KODIS des Fraunhofer-Instituts IAO zu den jüngsten Mitgliedern in der Bildungscampus-Community.

Um die Vielfalt auf dem Bildungscampus vorzustellen, haben sich alle Institutionen auf den Weg gemacht und eine Nacht der Wissenschaft initiiert, die das ganze Spektrum an Wissen und Weiterbildung, das auf dem Bildungscampus herrscht, widerspiegeln soll.
Nebenbei besteht die Möglichkeit, sich über die Studienmöglichkeiten, Weiterbildungsprogramme und Angebote der verschiedenen Hochschulen und Einrichtungen zu informieren.

Schlüsselübergabe durch den Architekten

Ab 19.15 Uhr sind interessierte BesucherInnen herzlich zur Ansprache des Bildungscampus-Architekten Achim Söding von Auer Weber aus Stuttgart eingeladen. Auf dem Campusplatz Nord wird Söding die Schlüssel an die Nutzer der neuen Gebäude für die Hochschule Heilbronn und der neuen gemeinsamen Bibliothek überreichen.

Auf dem Bildungscampus wird viel geboten

Als Weiterbildungseinrichtung für PädgogInnen, Kinder und Jugendliche bietet die aim an diesem Abend Raum für Austausch und Input auf die entspannte Art: In der Chill-out-Lounge genießen die BesucherInnen feine Cocktails und relaxen zur Musik von DJ Marcel Locust. Inspiriert von der in den Fluren präsentierten Smartphone-Art werden beim Power-Point-Karaoke alle zu ExpertInnen der Wissenschaft.

Lernen. Informieren. Vernetzen. All das soll im Gebäude der gemeinsamen Bibliothek LIV in Zukunft möglich sein. Neben Einblicken in die Buchbestände und die zahlreichen Arbeitsplätze können BesucherInnen einen Eindruck von den spannenden Möglichkeiten des E-Medien-Labors bekommen und den Eltern-Kind-Raum besichtigen. Entspannen Sie auf den vielfältigen Möbeln in der Lernwelt und lernen Neues kennen!

Obwohl noch mitten im Umbau präsentieren die Campus Founders einen ersten Einblick in das neue Zuhause für Entrepreneure in der Region. In Lounge-Atmosphäre trifft sich die Startup-Community, Studierende erfahren mehr über Angebote wie die Corporate Campus Challenge mit den Partnern Audi, IDS und Green Cycle. Wie kann das Gründertum für die Region Heilbonn-Franken neu entfacht werden? Erfahren Sie es hier!

Zur Nacht der Wissenschaft verwandelt sich die DHBW Heilbronn in ein Labor der Sinne. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis kann man am 10. Oktober auch riechen, fühlen und schmecken. Im DHBW Sensoricum und den beiden anderen Gebäuden tauchen BesucherInnen in die Welt der Aromen und der Kulinarik ein und dürfen sich auf ein Kaffeeseminar, eine Weinverkostung, Aromenkunde und ein Kochevent freuen.

So anschaulich und begreifbar kann Theorie sein – wenn sie Hand in Hand mit der Praxis geht! Am DHBW CAS sind Gäste eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen mit Legomodellen, Mini-Robotern, Goldsuchern und mehr. Dabei geht es um nichts weniger als Künstliche Intelligenz, Simulationen, Verkaufsstrategien oder auch die Quartiersentwicklung in unser aller Nachbarschaft. Vorbeischauen lohnt sich!

Die Erzieherakademie Heilbronn (EAH) bietet ein neues Angebot für angehende ErzieherInnen. Die Besonderheit der EAH ist die Fokussierung auf die praxisintegrierte Ausbildung (PiA), die eine optimale Ergänzung zwischen Theorie und Praxis ermöglicht. Einen Infostand mit weiteren Details zu dem modernen Schulkonzept und der Ausbildung finden Interessierte bei der Nacht der Wissenschaft im Loungebereich der aim.

Der Beitrag von Fraunhofer IAO zur Nacht der Wissenschaft steht unter dem Motto: „Daten zum Anfassen“. Im mobilen Kreativ- und Mitmach-Labor können die BesucherInnen live erleben, wie Daten über Sensoren erzeugt werden, wie Daten helfen unsere Realität zu erweiterten und wie man Daten clever für die Entwicklung neuer Ideen und Dienstleistungen nutzen kann.

Anhand von Postern geben DoktorandInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen Einblicke in die Forschungswerkstatt der GGS. Gerne diskutieren sie mit interessierten BesucherInnen, welche Implikationen ihre Forschung für die Wirtschaftspraxis und die Wissenschaft hat und welche Aspekte gegebenenfalls noch zu berücksichtigen wären.

Mit über 8.500 Studierenden und 5 Fakultäten in den Bereichen Technik/Wirtschaft/Informatik, ist die Hochschule Heilbronn die größte Hochschule in unserem Land. Diese praxisnahe, forschungsstarke und vielfältige Diversität können alle BesucherInnen der Nacht der Wissenschaften erleben, in dem sie zuhören, mitmachen und zuschauen können. Science, Culture and Fun. #Reallabor #darumHHN

Mit einem Digital Reality Lab (XR-Lab) taucht die TUM School of Management der Technischen Universität München in die virtuelle Welt ein und lässt die BesucherInnen hautnah an innovativen Technologien teilhaben. Molekulare Cocktails aus dem Reagenzglas sorgen für prickelnde Erfrischung. Wer die TUM School of Management ganz entspannt näher kennenlernen möchte, kann es sich bei knackigen Popcorn in der TUM Film-Lounge gemütlich machen.

Hier können Sie den Flyer zur Veranstaltung herunterladen.

Kontakt Icon
Info Icon