Corporate Campus Challenge 2019/20

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on telegram
Share on reddit
Share on digg
Share on pinterest
Share on tumblr

Am 16. Januar 2020 war es soweit – die finale Pitch-Session der ersten Campus Challenge 2019/20.

Drei Top-Unternehmen aus der Region – die AUDI AG, IDS IMAGING DEVELOPMENT SYSTEMS GMBH und die GreenCycle Stiftung GmbH & CO KG haben praxisnahe Aufgaben für die Corporate Campus Challenge formuliert. Veranstaltet und programmatisch begleitet durch Coaches der Campus Founders haben interdisziplinäre Teams an innovativen Lösungen gearbeitet und zum Finale gepitcht.

Unser Ziel – unternehmerische Talente mit internationalem Hintergrund und regionale, innovative Unternehmen im Rahmen ein Rahmen eines Co-Creation-Prozesses zusammenzubringen. Kickoff der ersten Corporate Campus Challenge war im Oktober 2019. Was folgte, waren zwölf intensive Wochen voller Kreativität und Innovationsgeist mit mehr als 70 Teilnehmern, die sich der Herausforderung gestellt haben.

Während der Kickoff-Session im Oktober 2019 pitchten die Unternehmen ihre Challenges, um möglichst viele Teilnehmer für Ihre Herausforderung zu gewinnen. Im Rennen waren drei Themen: Digitale Logistik und Produktionsprozesse (AUDI), Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) mit autonomen Industriekameras (IDS)  und C02-neutrale Geschäftsreisen (GreenCycle). Anhand der angebotenen Challenges eignen sich die Teilnehmern Methodenwissen und praxisnahe Anwendung zum Problemlösungsverständnis an und haben die Chance den unternehmerischen Funken in sich zu entzünden.

Corporate Campus Challenge 2019/20 Kick-off

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten je nach der gewählten Herausforderung interdisziplinäre Teams. Unerlässlich für den Start – eine erste Teambuilding-Session. In einer Frage- und Antwortrunde gaben Unternehmensvertreter anschließend den konkurrierenden Teams weitere Anregungen und Insights, um ihnen ein besseres Verständnis der Problemstellung zu vermitteln. Jedes der 11 Teams wurde durch einen Coach der Campus Founders in ihrem Entwicklungsprozess begleitet, die den Teilnehmern mit Anleitung und Ratschläge zur Seite standen.

Wie nun methodisch den Kreativprozess angehen? Teil der Deep Dive Session ein erster Methoden-Workshop zum Thema Creative Confidence. Die auf kreatives Selbstvertrauen ausgerichteten Prinzipien der Campus-Gründer wie Together Alone, Tangible > Discussion, Getting started > > Being right and not relying fully only on creativity, trug dazu bei, konstruktives kreatives Denken zu vermitteln. Dies stellt während der Ideenfindungsphase im Wesentlichen Quantität vor Qualität.

Nachdem die Ideationsphase abgeschlossen war und der Prozess an Fahrt gewonnen hatte, präsentierten die Teams in gemeinsamen Sessions ihre jeweiligen „First Pitches„, um erstes Feedback aus der Gruppe einzuholen. Es folgten Workshops über Business Konzepte wie das Verständnis von B2B- und B2C-Zielgruppen und die Differenzierung in verschiedenen Käufertypen, d.h. der wirtschaftlichen, technischen und Nutzer/Käufer.

Next Stop – Prototyping. Ein Verfahren zum Austesten von angestrebten Ergebnissen mittels aufwandsarmer, günstiger Testversionen. Ziel: eine rohe Version des erstrebten Resultats zu erhalten, um die Idee visuell greifbarer zu vermitteln und erstes Kundenfeedback einzuholen Welche Möglichkeiten die Teams im Rahmen der Corporate Campus Challenge nutzen können, dazu stand ein Ausflug in den makerspace der experimenta, Deutschlands größtem Wissenschaftszentrum in Heilbronn, an. Auf einer Fläche von 450 m2 stehen hochwertig ausgestattete Werkräume für Elektronik, Holz- und Textilbearbeitung sowie ein Medienlabor zur Verfügung.

Da das Prototyping eine der wichtigsten Phasen ist, lernten die Teilnehmer die verschiedenen Prototyping-Techniken kennen. Sie nahmen den iterativen Zyklus von Build, Measure and Learn in ihren Entwicklungsprozess auf und bauten ein Minimum Viable Product (MVP) –  einen effizienten und effektiven Prototyp. Was folgte, war eine überzeugende Mischung aus Technologie und Innovation, gepaart mit unternehmerischen Fähigkeiten. Die Teams strebten immer nach dem Besten und nach einer bemerkenswerten Phase von 12 Wochen war es Zeit für den Graduation Day der Corporate Campus Challenge.

Der Tag, auf den die Teams hingefiebert haben, kam endlich. Es war an der Zeit für das große Finale unserer ersten Corporate Campus Challenge.

Der letzte Tag der Corporate Campus Challenge mit dem Pitch-Wettbewerb und dem Get-Together stellte den krönenden Abschluss für 11 Teams des 12-wöchigen Programms dar. Die Teams trugen ihre Ideen und Lösungen vor einem großen Publikum vor. Die Expertenjury stellte die Ideen der Teams auf die Probe und bewertete sie kritisch in den Kategorien Bestes Problemverständnis, Bester Pitch und Bester Prototyp. Ein besonderer Abend speziell für die Siegerteams der Challenges of Audi, IDS und Greencycle und des Audience Awards.

Es war ein grandioser Start ins Neue Jahr.
Stay tuned. There’s a lot more to come.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Share on telegram
Share on reddit
Share on digg
Share on pinterest
Share on tumblr