CORPORATE CAMPUS CHALLENGE

Batch #1 – Die erste Challenge startet am 25.10.19

Kick off event am:
25.10.19
18:00 Uhr

LEIDER IST DER BEWERBUNGSSCHLUSS SCHON VORBEI.

Veranstaltungsort Kick off: K2acht, Weststr.28, 74072 Heilbronn

 

 

Switch to English

Was Dich erwartet

Die Corporate Campus Challenge geht zum ersten Mal an den Start. Sei dabei, wenn TOP-Unternehmen aus der Region Ihre Challenges ausschreiben.

Teste Dich als Unternehmer. Und vielleicht ist dies die Geburtsstunde Deines Startups.

Dem Gewinner-Team winkt eine Mitgliedschaft* im neuen CAMPUS LAB der Campus Founders sowie ein Anschlussprogramm, um Euch auf dem Weg zum Startup weiter zu unterstützen.

In interdisziplinären Teams erarbeitest Du innovative Lösungsansätze. Dabei kannst Du nicht nur Deine Kreativität unter Beweis stellen, Du erfährst Community- und Teambuilding sowie intensive Projektarbeit mit innovativen Methoden.

In über 8 Wochen verteilten Blocksession erhältst Du und Dein Team Coaching Sessions, individuelles Mentoring, Tutorials wenn benötigt und Praxiskurse zur Nutzung der Maschinen und Geräte (3D Printer, laser cutter, Sensoren etc.) im MakerSpace der Experimenta.

Stattfinden werden die Blocksessions auf dem Bildungscampus, Heilbronn, z.T. schon im neuen, inspirierenden CoCreation Space der Campus Founders. Natürlich ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Außerdem winken interessante Preise für die besten Teams.

DIESE UNTERNEHMEN STELLEN DIE CHALLENGES

DIE CHALLENGES IM ÜBERBLICK

Digitale Logistik- und Produktionsprozesse

Beschreibung der Challenge

Entwicklung einer Low-Cost-Nachrüstlösung zur Füllstand-ermittlung und Bestellauslösung für Systemregale in der Automobilindustrie. Die Lösung soll unabhängig von Teilearten (Einzelteile, Schüttgut etc) sein.

Vorstellung des Unternehmens

Audi in Neckarsulm steht für die kundenindividuelle Produktion von Premium-Fahrzeugen. Neben dem Supersportwagen R8, der in der Manufaktur in den Böllinger Höfen in einer Kleinserie gefertigt wird, produziert der Standort Neckarsulm auch die die Großserienfahrzeuge A4 Limousine, A5 Cabrio, A6, A7 und A8. Perfektionierte Logistik- und Produktionsprozesse digital unterstützt durch intelligente IT Systeme ermöglichen dabei die Produktion von bis zu 2 Billionen verschiedenen Ausstattungsvarianten auf einer Linie. Gemeinsam mit der Produktion werden im Leichtbau- und Brennstoffzellen-kompetenzzentrum der Technischen Entwicklung neue Technologien und Fahrzeugkonzepte für den zukünftigen „Vorsprung durch Technik“ entwickelt. Mit Produkten wie dem „e-tron GT“, welcher ab 2020 am Standort gefertigt wird, verstärkt der Standort seine Position als Fabrik für innovative Premiumprodukte im Konzern.

Problemstellung

Einige für den Fahrzeugbau notwendige Teile werden nicht mit klassischen Lagerhaltungssystemen überwacht. Daher ist der Füllstand für die Teile in den Regalen am Produktionsort nur durch menschliche Sichtprüfung ermittelbar. Nach dieser Sichtprüfung wird bei Bedarf durch den Prüfer eine Neubestellung ausgelöst. Dieser Zustand ist jedoch sowohl produktionskritisch (zu spät geprüft: Teile fehlen) als auch unwirtschaftlich (zu früh geprüft: keine Neubestellung nötig).

Einsatzgebiete

Eine entsprechende Lösung ließe sich an vielen Stellen nicht nur in der Automobilindustrie erfolgreich einsetzen und kann entscheidend zur Digitalisierung logistischer Prozesse beitragen.

Einsatz künstlicher Intelligenz mit autonomen Industriekameras

Beschreibung der Challenge

Entwicklung eines Geschäftsmodelles und die technische Umsetzung mit dem Einsatz einer IDS NXT mit neuronalen Netzen mit B2B Kunden. Mögliche Anwendungsbereiche: Industrie (Robotik, Qualitätskontrolle in Echtzeit, o.a.), Medizintechnik, Umwelt, Smart City, Pflege….

Vorstellung des Unternehmens:

Die IDS Imaging Development Systems GmbH ist ein aufstrebendes weltweit agierendes, mittelständisches Unternehmen mit 300 Mitarbeitern und Sitz in Obersulm. Als inhabergeführtes, unabhängiges, deutsches Hightech Familienunternehmen ist die IDS mittlerweile führender Hersteller von digitalen Industriekameras.

Einführung Technologie

Bildverarbeitung und Bilderkennung wird in der digitalisierten Welt immer wichtiger. Roboter erkennen durch Bildverarbeitung, wie und wo sie in einer Kiste ein Teil aufnehmen müssen. In der Medizintechnik sind Kameras zur Erkennung von Krankheiten genauso wenig wegzudenken, wie in anderen Bereichen bei der Rücknahme von Flaschen, Erkennung von Gesichtern oder Fehlern in der Produktion. Die IDS liefert bereits seit über 20 Jahren Industriekameras in diese Bereiche und geht nun mit neuen Produkten an den Markt, um den Bedarf der Zukunft abzudecken.

Künstliche Intelligenz basiert auf selbstlernenden Alghorithmen, die sich fortlaufend weiterentwickeln. Die Modelle von neuronalen Netzen orientieren sich grob am menschlichen Gehirn und können nach einer Trainingsphase „quasi“ die Sinne der Menschen ersetzen. Dazu müssen diese Netze trainiert werden. Deshalb hat die IDS in 2019 mit IDS NXT rio und rome Kameras für die industrielle Bildverarbeitung auf den Markt gebracht, die angelernte und „eingespeiste“ neuronale Netze dank eines KNN-Beschleunigers auf der Kamera verarbeiten und somit die Bildverarbeitung direkt auf der Kamera ausführen. Dank des App-basierten Prinzips ist die Kamera so wandlungsfähig wie ein Smartphone.

Spektrum der Erkennung:

Codes, Schriftzeichen oder Nummernschilder lesen, Gesichter, Anomalien oder Kratzer in Oberflächen erkennen oder Objekte finden, vermessen, zählen bzw. identifizieren uvm.

Einsatzgebiete:

Überall dort, wo es Sinn macht neuronale Netze mit einer „autonomen Kamera“ einzusetzen: Industrie mit wenig Platzbedarf, Daten – die geprüft aber nicht archiviert werden und überall dort wo ein zusätzlicher Rechner nicht wünschenswert bzw. möglich ist.

Für die Challenge stellt die IDS zur Verfügung:

Je nach Bedarf eine NXT: rio oder rome als Leihartikel während der Challenge inkl. Software. Außerdem Coaches aus dem KI und dem NXT Bereich, die euch mit dem nötigen KnowHow zum Einsatz einer solchen Kamera versorgen.

Geschäftsreisen CO2 neutral gestalten

Vorstellung der Challenge:

Der Verkehr war im Jahr 2017 der zweitgrößte CO2 Emissionsverursacher in Deutschland mit 170 mio. Tonnen. Geschäftsreisen haben in Deutschland wiederum einen Anteil an allen Reisen von 23%, mit jährlichen Ausgaben von rund 54 Mrd. Euro. Die Schwarz Gruppe, die Mutterfirma der GreenCycle, besitzt selbst rund 25.000 Fahrzeuge, welche jedes Jahr ca. 30.000 Kilometer pro Jahr/pro Auto zurücklegen, zudem kommen noch andere Arten der Fortbewegung wie beispielsweise das Flugzeug, Zug etc.  Unser Interesse ist es, wie man diese Geschäftsreisen CO2 neutral gestalten kann.

Vorstellung des Unternehmens:

GreenCycle ist ein führendes unter den weltweit tätigen Entsorgungsunternehmen und ein Innovationstreiber für Technologien, Systeme und Prozesse in den Bereichen Wertstoff- und Energiemanagement, Umweltdienstleistungen und Logistiklösungen innerhalb der Schwarz Gruppe aus Neckarsulm. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und managet heute mit seiner Tochterfirma PreZero Wertstoffmanagement rund 4 Mio. Tonnen Wertstoffe pro Jahr. Die GreenCycle ist ein Tochterunternehmen der Schwarz Gruppe, dieser ist der größte Händler Europas mit einem jährlichen Umsatz von ca. 105 Milliarden €.

Anforderungen:

Der Kreativität ist bei dieser Challenge keine Grenzen gesetzt. Sei es, dass eine digitale oder eine Hardwarelösung zum Einsatz kommt. Prinzipiell sollte sie jedoch so aussehen, dass sie flexibel skalierbar und nicht auf die Schwarz Gruppe fokussiert ist.

UNSERE PARTNER

AGENDA DER CORPORATE CAMPUS CHALLENGE*

Fr, 25.10.19

Kick-off Challenge Messe

  • Vorstellung des Formats
  • Erstes Kennenlernen der Teilnehmer
  • Vorstellung von Challenges (Kurzvorstellung)
Sa, 26.10.2019 / nach Kick-Off (ganzer Tag ab 9:00 Uhr)

Deep Dive Workshops/Ideation/Team-Building

  • Pro Challenger ein intensiver Workshop
  • Details der Challenge werden erarbeitet
  • Teamaufteilung

Am Ende des Tages habt Ihr ein volles Verständnis über die Challenge, Euer Team gefunden und eine erste Idee skizziert.

Erste Woche

Individuelles Team-Coaching

  • Teams vereinbaren Sessions mit Coaches
  • und erarbeiten folgende Themen
    • Customer Needs
    • Research & Emphatic Exploration
    • Value Proposition
  • Interviews werden geführt und Problemstellungen identifiziert
Mi, 06.11.2019 / ab 16 Uhr

Erste Ergebnispräsentation / Prototypenentwicklung

  • Vorstellung der ersten Ergebnisse nach Coaching Session und Interviews (5-10 min pro Team)
  • Vorstellung und Einweisung in den MakerSpace der experimenta
  • Beginn Entwicklung von Prototypen, beispielsweise Mockup oder Clickable – je nach Problemstellung
Sa, 23.11.2019 / ganzer Tag ab 9:00 Uhr

Halbzeit

  • Teams präsentieren ihren aktuellen Stand und ersten Prototypen
  • Feedback-Runde
  • Austausch mit den Partnerunternehmen
Januar 2020

DEMO DAY – Finaler Pitch

  • Jetzt kommt es drauf an – Beim Demo Day stellt Ihr Eure Idee, den Business Case und Prototypen einer Jury vor.
  • Preisverleihung – die besten Teams erhalten attraktive Preise.

Das erwartet Dich in der Corporate Campus Challenge:

  • Arbeiten an spannenden Herausforderungen von Top-Unternehmen
  • Zusammenarbeit mit Experten-Coaches zu Themen wie Teambuilding, Technologieentwicklung, Produktdesign, Businessdesign, Pitch-Trainings
  • Entwicklung / Bau eines Prototpyen im MakerSpace mit neuster Technologie und Geräten

Warum mitmachen?

Nach erfolgreichem Abschluss der Corporate Campus Challenge bist Du in der Lage:

  • Design Thinking, Needfinding, Ideation Methode zur Stimulierung der Kreativität und zur Erkennung von Geschäftsmöglichkeiten zu verstehen und anzuwenden
  • Projektbasiertes, interdisziplinäres Teamwork umzusetzen
  • Prototypen zu entwerfen, um die eigenen vorgeschlagenen Lösungen zu demonstrieren und Feedback zu bekommen
  • Einen kurzen Businessplan, kurze Präsentation, und Teaser-video zu entwerfen, um den Geschäftswert effektiv zu kommunizieren
  • Eigene Projektergebnisse zu liefern und vor einem Publikum von Gleichgesinnten, Akademikern und Praxispartnern zu verteidigen

 

*Terminänderungen vorbehalten

Loading Map....
Kontakt Icon
Info Icon